english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Martin Breunig
Sprecher
Prof. Dr. Martin Breunig
KIT- Geodätisches Institut
Raum: 042 (Geb. 20.40)
Tel.: +49 (0)721 608 42302
Fax: +49 (0)721 608 46552
martin breunigUcj8∂kit edu
Bild von A. Borrmann
Co-Sprecher
Prof. Dr.-Ing. André Borrmann
Technische Universität München
Tel: +49 89 289 23047
Fax: +49 89 289 25051
andre borrmannQex3∂tum de

Rechnergestützte kooperative Trassenplanung in mehrskaligen 3D-Stadt und Bauwerksmodellen

Die interdisziplinäre Forscherguppe entwickelt in insgesamt fünf miteinander verknüpften Teilprojekten und unter der Einbeziehung von Experten aus der Bau- und Planungsindustrie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und an der Technischen Universität München (TUM) eine Kooperationsplattform zur synchronen Abfrage, Manipulation und Speicherung von mehrskaligen 3D-Stadt und Bauwerksmodellen.

Kernziele

  • konsequente Nutzung von 3D/4D Modellen für die Planung von Trassen
  • multidisziplinäre, kooperative Arbeit
    • synchrone Zusammenarbeit
    • IT-Unterstützung für Konsistenzsicherung unterschiedlicher Detaillierungsebenen
    • Einbindung von Experten vor Ort

 

Innovationen des Forschungsvorhabens

  • kollaborative Planungsplattform
  • mehrskalige 3D Modellierung
  • Geoinformationssysteme (GIS) / Building Information Modeling (BIM) und raum-zeitliche Datenbanken
  • Advanced Geo-Webservices
  • bildgestützte Echtzeit-Lokalisierung in 3D / Computer Vision

 

Zur Übersicht

 

NEWS

 [Überschrift der News] Wissenschaftlicher Austausch zwischen DFG 3DTracks und Metro Bilbao
Wissenschaftlicher Austausch zwischen DFG 3DTracks und Metro Bilbao Vom 24. bis zum 26. Juni 2015 besuchten zwei Mitglieder der DFG Forschergruppe 3DTracks ... weiter
Wissenschaftlicher Austausch zwischen DFG 3DTracks  und SFB 837
Wissenschaftlicher Austausch zwischen DFG 3DTracks und SFB 837 Am 8. Mai 2014 trafen sich in Bochum die Mitglieder der ... mehr
 
Wisschenschaftlicher Austausch mit SFB 837
Wissenschaftlicher Austausch zwischen DFG FOR 1546 und SFB 837

Die Forschergruppe tauscht sich mit SFB 837 aus.

mehr
Erster Praxisworkshop der Forschergruppe (14.10.2011)
Erster Praxisworkshop der Forschergruppe Am 14. Oktober 2011 fand an der Technischen Universität München ... mehr